Wappen Gästeinformationssystem der Gemeinde DampWappen

Wassertemperatur:

Ostsee: 19,0 °C
Bereitgestellt von GEOMAR

UV-Strahlung

Image

Hinweise zum sicheren Baden

  • Gehen Sie nicht mit vollem Magen ins Wasser!
  • Kühlen Sie sich ab, bevor Sie baden gehen!
  • Lassen Sie ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt am Ufer und im Wasser spielen!
  • Luftmatratzen und Schwimmhilfen bieten keine ausreichende Sicherheit.
  • Achten Sie auf die Wellen ein- und auslaufender Schiffe!
  • Ablandige Winde erschweren das Schwimmen zurück zum Ufer.
  • Baden Sie nicht da, wo Schiffsverkehr ist!
  • Meiden Sie die Nähe von Buhnen, die unterhalb der Wasserlinie mit scharfkantigen Muscheln bewachsen sein können!
  • Betreten und Springen von der Mole ist aufgrund der hohen Verletzungsgefahr verboten.
  • Verlassen Sie beim Sturm oder Gewitter das Wasser!
  • Überschätzen Sie ihre Kräfte auch bei wenig Wellengang nicht!
  • Halten Sie bitte das Wasser und den Strand suaber!
  • Schwimmen Sie bei längeren Strecken in brusttiefen Wasser, quer zum Strand

  • Achten Sie auf die Hinweise an den Rettungstürmen! (siehe rechte Seite)
  • Prägen Sie sich, anhand der Strandzugangsschilder, Ihren Standpunkt ein
  • Helfen Sie Hilfebedürftigen ohne sich selbst zu gefährden

Notruf: 112

DLRG-Damp: +49 4352 808521
Seenotretter (via Mobilfunk): 124124

Gefahr von Strömungen

Nicht zu unterschätzen:
Besonders an den Buhnen, den Molen und bei auflandigen Wind können unter der Wasseroberfläche Strömungen und Strudel entstehen, die das Schwimmen deutlich erschweren. Wenn Sie doch einmal in eine Strömung geraten sollten, versuchen Sie seitlich wegzuschwimmen, auch wenn es nicht der direkte Weg zum Ufer ist! So gelangen Sie schneller aus dem Gefahrenbereich und haben noch Kraft für den Rückweg.
Image
Image
Image